Entwicklung des Internet


1969 wurde das Internet aus einem Forschungsprojekt von Wissenschaftler der US Army mit Namen „ARPANET“ geboren. Dieses Projekt hatte vier Rechner miteinander verbunden, zum Ziel ein Netzwerk zu entwickeln, das auch partielle Ausfälle verkraftet. Die Kommunikation sollte immer nur zwischen einem Sender und einem Empfänger stattfinden. Beim Ausfall oder der Zerstörung einer oder mehrerer Glieder dieses Netzes sollte die Kommunikationsfähigkeit trotzdem gewährleistet bleiben. Dieses sogenannte ARPANET verband zunächst nur militärische Einrichtungen und Forschungsstätten miteinander.

Das Netz dazwischen wurde als unsicher angesehen. 1980 wurde das Netz geteilt in „Aprenet“ und „Milnet“. Das gesamte Netz wurde dann „Dapra Internet genannt und später zu „Internet“ verkürtzt.

Aber erst 1989 folgte für das Internet der große Durchbruch. Physiker im Genfer Kernforschungszentrum CERN entwickelten den ersten Hypertext im Internet und schufen damit die Möglichkeit, einzelne Informationen inhaltlich miteinander zu verknüpfen. Der Schritt zu einer graphik-orientierten Oberfläche ermöglichte eine schnelle Popularität des neuen Mediums seit 1993. Mit Hilfe einer Anzeige-Software, einem sogenannten Web-Browser, wie z.B. dem Netscape Navigator, ist es fast ohne technische Kenntnisse möglich, Informationen aus aller Welt auf den heimischen Bildschirm zu holen. Darüber hinaus geht die Entwicklung dahin, daß auf einfachste Art und Weise eigene Angebote selbständig global publiziert werden können.

Anfang 1995 war der Zugang in 180 Ländern möglich und umfasste mehr als 30 Millionen Anwender.

Das Internet und seine Technik haben weiterhin einen starken Einfluss auf die Propagierung der Informationsverteilung, ermöglichen schnelle Transaktionen zwischen verschiedenen Unternehmen und unterstützen die weltweite Zusammenarbeit von Personen und Organisationen. Gegenwärtige Hochrechnungen gehen von 100 Millionen Computern aus, die im Jahr 2000 an das weltweite Internet angeschlossen sein werden

Advertisements

Über Wirtschaftsinformatik

Wissensmanagement Berlin-Brandenburg, Blogger zu den Themen Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement , Informationsmanagement, und Prozessmanagement, sowie zum Leben in Berlin und Brandenburg. Ach ja, und Games. Computerspiele aller Art, Speiele für PC, XBOX, WII, Stretegiespiele, Action, Ego Shooter, einfach alles ;-) Außerdem mag ich Pflanzen und Tiere und allgemein die Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Systemarchitektur, Wirtschaftsinformatik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Entwicklung des Internet

  1. Bachelor schreibt:

    Lol, der Netscape Navigator. Ich habe den tatsächlich noch benutzt. Meine Güte, ich bin alt wie das Internet.

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel unseres Magazins für Wissensmanagement, Informationsmanagement, und Prozessmanagement:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s