Internet-Dienste


Das Internet unterstützt tausende verschiedener Arten von funktionierenden und experimentellen Diensten.

Einige der populärsten Dienste sind:

E-Mail:   ermöglicht über Computer das Versenden einer Nachricht von einer Person an eine oder viele andere. Das Internet besitzt seine eigenen E-Mail-Standards, die inzwischen zur Verbindung der meisten E-Mail-Systeme weltweit dienen.

WWW:   (World Wide Web) ermöglicht die nahtlose Erzeugung und Anwendung von eleganten Hypermedia-Präsentationen nach dem Point-and-Click-Verfahren. Sie sind teilweise über das gesamte Internet verteilt und verbunden, wodurch ein umfangreicher offener Wissensfundus geschaffen wurde, der leicht von den Anwendern durchforscht werden kann

Gopher:  ist ein System, das die Erstellung und Verwendung von Verzeichnissen mit Dateien erlaubt, die auf Computer im Internet zur Verfügung gestellt und über das Internet so verbunden werden, daß Anwender die Dateien durchsuchen können.

FTP:        (File Transfer Protocol: Dateiübertragungsprotokoll) ist eine Sammlung von Regeln, die die unkomplizierte Übermittlung von Dateien zwischen Host-Computern ermöglichen. Dies bildet bis heute die häufigste Benutzung des Internet, speziell für den Vertrieb von Software, da derzeit zahlreiche derartige öffentliche Softwareverteilungstellen existieren

Usenet:   bietet die automatische weltweite Verteilung von Nachrichten (News) in Tausenden von Anwendungsgruppen, die Newsgroups (Nachrichtengruppen, wie etwa „schwarze Bretter“) genannt werden.

Telnet:    ist ein Programm, das Anwendern ein Anmelden in einem fremden Computer und das Arbeiten dort vermittelt

Advertisements

Über Wirtschaftsinformatik

Wissensmanagement Berlin-Brandenburg, Blogger zu den Themen Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement , Informationsmanagement, und Prozessmanagement, sowie zum Leben in Berlin und Brandenburg. Ach ja, und Games. Computerspiele aller Art, Speiele für PC, XBOX, WII, Stretegiespiele, Action, Ego Shooter, einfach alles ;-) Außerdem mag ich Pflanzen und Tiere und allgemein die Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaftsinformatik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel unseres Magazins für Wissensmanagement, Informationsmanagement, und Prozessmanagement:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s