Wissensmanagement: Wissensziele formulieren


Operative, strategische und normative Wissensziele

Generell formulieren Ziele einen angestrebten Zustand, der innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens erreicht werden soll. Wissensmanagement beginnt mit der Definition von Wissenszielen, die sich aus den Zielen der jeweiligen Wissen verarbeitenden und -schöpfenden Organisation ableiten.

Diese Wissensziele steuern die darauf aufbauenden Aktivitäten um gegenwärtigen und absehbaren Wissensbedarf zu erfüllen, existierendes Wissen optimal zu nutzen und etwa in neue Produkte, Forschungs- und Lehraktivitäten, Prozesse oder Betätigungsfelder und neue Wissensmanagementprozesse einfließen zu lassen.

Weiterhin können die identifizierten Wissensziele zur Erfolgsmessung eines Wissensmanagement Systems herangezogen werden. Die Wissenszielsetzung kann auf normativer, strategischer und operativer Ebene erfolgen:

Normative, strategische, und operative Wissensziele

Normative Wissenziele: werden abgeleitet aus der grundlegenden Vision einer Organisation und der vorliegenden Organisationskultur beziehungsweise Unternehmenskultur. Die Entwicklung strategischer und operativer Wissensziele basiert auf den normativen Wissenszielen.

Strategische Wissensziele sind langfristige Ziele die festlegen welches Wissen langfristig für die Organisation wichtig ist. Der strategische Gesamtplanungsprozess wird dabei um Aspekte des langfristigen Aufbaus von Kompetenzen der Organisation erweitert.

Operative Wissensziele legen fest, wie die zuvor bestimmten normativen und strategischen Programme in den täglichen Aktivitäten einer Organisation umgesetzt werden.

Advertisements

Über Wirtschaftsinformatik

Wissensmanagement Berlin-Brandenburg, Blogger zu den Themen Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement , Informationsmanagement, und Prozessmanagement, sowie zum Leben in Berlin und Brandenburg. Ach ja, und Games. Computerspiele aller Art, Speiele für PC, XBOX, WII, Stretegiespiele, Action, Ego Shooter, einfach alles ;-) Außerdem mag ich Pflanzen und Tiere und allgemein die Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wissensmanagement: Wissensziele formulieren

  1. Bachelor schreibt:

    Wäre ja schön wenn das in der Praxis wirklich öfter so umgesetzt würde, dass Wissensziele wirklich konsequent formuliert werden.

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel unseres Magazins für Wissensmanagement, Informationsmanagement, und Prozessmanagement:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s