Wissensmanager und Informationsmanager immer gefragter


Wenn das Volumen verfügbarer und abrufbarer oder gar Broadcast-publizierter Informationen immer weiter zunimmt wird es zunehmend schwieriger, aus diesen Informationen nutzenbringende Handlungsalternativen in Form von Wissen abzuleiten und qualifizierter strategische und operative Entscheidungen zu treffen.

Dementsprechend findet man immer mehr Organisationen und Unternehmen, die händeringend nach qualifiziertem und möglichst erfahrenem Personal in den Bereichen Wissensmanagement und Informationsmanagement suchen. Diese in zunehmender Zahl und Dynamik entstehenden Stellen sollen in einer Zeit, in der Marktvorteile nur noch selten durch echte Produktinnovationen erzielt werden, sicherstellen, nicht aufgrund mangelnden organisationellen Wissens oder mangelnder Übersicht hinsichtlich der Informationslage im Vergleich zum Wettbewerb zurückzufallen. Dies gilt insbesondere für Märkte mit standardisierten Produkten für eine breit gefasste Zielgruppe mit einer vergleichsweise hohen Anzahl kleinerer und größerer Marktteilnehmer auf Anbieterseite.

Die Stelle in Form einer festgeschriebenen, auf einer klassischen Stellenbeschreibung basierenden Rolle des Wissensmanagers ist derzeit trotz des seit längerem „gefühlten“ Defizits in den genannten Bereichen vielerorts noch relativ neu. Oft existiert sie nur aufgrund des Engagements zupackender Mitarbeiter, die Problem und Lösungsmöglichkeit selbeständig erkannten und damit begannen, Wissensmanagement und Informationsmanagement quasi als „berufliches Hobby“ zu praktizieren. Oft kommen diese Mitarbeiter aus den Abteilungen Organisationsentwicklung, IT, Kommunikation, Personalwesen / Personalentwicklung, da in diesen Bereichen die durch unzureichendes Wissens- und Informationsmanagement induzierten Probleme zuerst sichtbar und spürbar werden. Der Arbeitsmarkt bestätigt den naheliegenden Bedarf, oft gibt es sogar gute Angebote in der Nähe von Arbeitssuchenden wie etwa eine spontane Recherche nach Jobs Köln bei Joboter ergab.

Eine klassische Karriere als Wissensmanager oder Informationsmanager existiert bis dato nur in vereinzelten Ansätzen, kaum eine Hochschule bietet entsprechend spezialisierte Studiengänge an. An vielen Universitäten existieren zwar Vorlesungen und Seminare zu den Themengebieten Wissensmanagement und Informationsmanagement, Studiengänge die diese immer wichtiger werdenden Berufsbilder ins Zentrum der Studienaktivitäten rücken sind jedoch äußerst selten. Die Suche im Internet nach entsprechenden Studienangeboten deutscher Hochschulen liefert magere Ergebnisse, es werden zwar einige aufbauende Masterstudiengänge angeboten, aber kein wirklich auf die Bedürfnisse der Wirtschaft zugeschnittenen Grundstudiengänge beziehungsweise Bachelor Studiengänge. Wissens- und Informationsmanagement wird meist als Teil oder Wahlfach eine Bacherlor Studiengangs Wirtschaftsinformatik „mit abgehandelt“.

Advertisements

Über Wirtschaftsinformatik

Wissensmanagement Berlin-Brandenburg, Blogger zu den Themen Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement , Informationsmanagement, und Prozessmanagement, sowie zum Leben in Berlin und Brandenburg. Ach ja, und Games. Computerspiele aller Art, Speiele für PC, XBOX, WII, Stretegiespiele, Action, Ego Shooter, einfach alles ;-) Wirtschaft, Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Wirtschaftswissenschaften in Schule und Studium sind weitere Themen, die mich beschäftigen Außerdem mag ich Pflanzen und Tiere und allgemein die Natur - Haustiere nicht zu vergessen. Training und Kraftsport sind mir wichtig um fit und in Form zu bleiben.
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsmarkt, Informationsmanagement, Studium, Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wissensmanager und Informationsmanager immer gefragter

  1. Studium schreibt:

    Hat eine von euch jemals eine Stellenanzeige gesehen die ausschließlich mit WIssensmanager oder Informationsmanager ausgezeichnet war? Also ich nicht…

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel unseres Magazins für Wissensmanagement, Informationsmanagement, und Prozessmanagement:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s