IT-Sicherheit: Aktuelle Bedrohungslage


Bedrohungslage laut BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)

In den nächsten Posts werden wir uns ein Stück vom zentralen Wirtschaftsinformatik-Bereich Wissensmanagement den wir hier behandeln entfernen undauf die unterschiedlichen Bedrohungen im Bereich IT-Sicherheit eingegangen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (=BSI) hat eine Liste mit den sechs stärksten Bedroh¬ungen veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um DDoS-Angriffe (=Distributed Denial of Service), das gezielte Hacking von Webservern, Drive-by-Exploits, Social Engineering (=SE), klassische Schadsoftware und als stark gestiegene Angriffsform die sogenannten Advanced Persistent Threats (=APT). Auf diese Angriffsarten wird in den folgenden Posts genauer eingegangen.
Falls bei einer dieser Angriffsarten weitere geschildert werden, werden diese in einem eigenen WI-Beitrag detaillierter vorgestellt, ebenso wird der aktuelle Stand der klassischen Bedrohungen wie bspw. Phishing, Spam und Keyloggern vorgestellt, über die auch ein Wirtschaftsinformatiker genauestens Bescheid wissen sollte.

Advertisements

Über Wirtschaftsinformatik

Wissensmanagement Berlin-Brandenburg, Blogger zu den Themen Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement , Informationsmanagement, und Prozessmanagement, sowie zum Leben in Berlin und Brandenburg. Ach ja, und Games. Computerspiele aller Art, Speiele für PC, XBOX, WII, Stretegiespiele, Action, Ego Shooter, einfach alles ;-) Wirtschaft, Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Wirtschaftswissenschaften in Schule und Studium sind weitere Themen, die mich beschäftigen Außerdem mag ich Pflanzen und Tiere und allgemein die Natur - Haustiere nicht zu vergessen. Training und Kraftsport sind mir wichtig um fit und in Form zu bleiben.
Dieser Beitrag wurde unter Security Management abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu IT-Sicherheit: Aktuelle Bedrohungslage

  1. Studium schreibt:

    Gehts da jetzt noch weiter? Ich frage mich auch wie aktuell das wirklich ist, ich vermute das BSI gibt regelmäßig ein Update dazu (Bedrohungslage / IT-Sicherheit) heraus?

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel unseres Magazins für Wissensmanagement, Informationsmanagement, und Prozessmanagement:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s