Visualisierungstechniken: Interaktive 3D-Visualisierungen


Computervisualisierungen sind mehr als Big Data und Business Intelligence – Dieser Tatsache soll mit diesem Beitrag einmal Rechenschaft getragen werden.

Computervisualisierungen können unseren Horizont erweitern

 

Computervisualisierung - Interaktive 3D-Visualisierungen

Ich mag Visualisierungen, insbesondere interaktive Visualisierungen in 3D. 3D Computer-Visualisierungen haben zwar nicht direkt etwas mit Wirtschaftsinformatik zu tun, sind aber einfach unheimlich praktisch um Objekte, die nicht, noch nicht, oder nicht mehr in der Realität existieren nachbilden und erleben zu können:

Visualisierungen begünstigen das Erfassen und Verstehen von Informationen

Visualisierungen machen es vielen Menschen einfacher, Informationen zu erfassen und gegebenenfalls in Wissen umzuwandeln.

Computer und Visualisierung

Interessante Möglichkeiten eröffnen sich beim Einsatz dieser Visualisierungstechnologien auch insbesondere hinsichtlich der virtuellen Rekonstruktion verfallener Werke und Gebäude. So kann beispielsweise der Baufortschritt am realen, längst vergangenen Objekt nachvollzogen werden, dem Betrachter werden selbstgesteuerte, virtuelle Rundgänge durch die verschiedenen Baustadien bis zum fertig gestellten historischer Gebäude angeboten.

Ursprünglichen Post anzeigen 92 weitere Wörter

Advertisements

Über Wirtschaftsinformatik

Wissensmanagement Berlin-Brandenburg, Blogger zu den Themen Wirtschaftsinformatik, Wissensmanagement , Informationsmanagement, und Prozessmanagement, sowie zum Leben in Berlin und Brandenburg. Ach ja, und Games. Computerspiele aller Art, Speiele für PC, XBOX, WII, Stretegiespiele, Action, Ego Shooter, einfach alles ;-) Wirtschaft, Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Wirtschaftswissenschaften in Schule und Studium sind weitere Themen, die mich beschäftigen Außerdem mag ich Pflanzen und Tiere und allgemein die Natur - Haustiere nicht zu vergessen. Training und Kraftsport sind mir wichtig um fit und in Form zu bleiben.
Dieser Beitrag wurde unter Informationsmanagement, Wissenschaft und Forschung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel unseres Magazins für Wissensmanagement, Informationsmanagement, und Prozessmanagement:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s